Sinusitis
Behandlung

In der Sinusitis-Therapie haben sich schleimlösende und entzündungshemmende Wirkstoffe bewährt. Lesen Sie hier mehr über die Behandlungsoptionen.
Sinusitis Behandlung

Pflichttexte

  • Soledum® addicur Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege [z. B. der Nasennebenhöhlen, Asthma, COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung)]. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Soledum® Kapseln Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Soledum® Kapseln forte Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Soledum® Kapseln junior Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Soledum® Balsam Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit, unkomplizierter Bronchialkatarrh, unkomplizierter Nasennebenhöhlenkatarrh). Soledum® Balsam ist ausschließlich für die äußere Anwendung (Inhalation, Einreibung) vorgesehen. Nicht zum Einnehmen! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
  • Soledum® Balsam + Inhalator Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit, unkomplizierter Bronchialkatarrh, unkomplizierter Nasennebenhöhlenkatarrh). Nur in Apotheken erhältlich. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Sinusitis-Behandlung

Bei der Behandlung von Sinusitis stehen folgende Ziele im Fokus:
  • Bekämpfung der Entzündung
  • Wiederherstellung der Belüftung der betroffenen Nasennebenhöhlen
  • Schleimlösung

Zu diesem Zweck können unterschiedliche Mittel gegen Sinusitis eingesetzt werden.

Gut zu wissen: Nicht immer müssen es bei Sinusitis Antibiotika oder Kortison sein! In vielen Fällen gibt es sanfte und zugleich effektive Alternativen. So hat sich zum Beispiel der Naturstoff Cineol bei Sinusitis (in Soledum® Kapseln forte, Soledum® addicur, Soledum® Kapseln rezeptfrei in der Apotheke) aufgrund seiner entzündungshemmenden und schleimlösenden Effekte vielfach bewährt. Cineol (Soledum® Kapseln forte, Soledum® addicurSoledum® Kapseln) bekämpft sogar Krankheitserreger.
Soledum® - Der Naturstoff Cineol hat sich bei Sinusitis vielfach bewährt:

Der Naturstoff Cineol (Soledum® Kapseln forte, Soledum® addicur) hat sich bei Sinusitis vielfach bewährt:

  • schleimlösend
  • entzündungshemmend
  • bekämpft sogar Krankheitserreger
  • krampflösend

Sinusitis Therapie: Hilfe bei Sinusitis

Frühzeitige Schleimlösung und Entzündungshemmung haben bei der Sinusitis-Behandlung oberste Priorität.

Denn nur so kann das Befinden gebessert und gleichzeitig Komplikationen (Chronifizierung der Sinusitis bzw. Ausweitung der Entzündung z. B. auf Gehirn oder Augen) vermieden werden.

Die ausgewählten Mittel gegen Sinusitis richten sich grundsätzlich danach, ob eine akute oder eine chronische Sinusitis vorliegt.

Sinusitis: Medikamente im Überblick

  • Nasensprays, Nasentropfen
  • Pflanzliche Schleimlöser
  • Schmerzmittel
  • Antibiotika
  • Kortison-Präparate

Akute Sinusitis: Therapie

Bei der akuten Sinusitis können mitunter folgende Behandlungsoptionen in Frage kommen:
  • Abschwellende Nasensprays
  • Pflanzliche Schleimlöser (z.B. Cineol in Soledum® Kapseln forte) mit entzündungshemmenden Effekten
  • Ggf. vorübergehende Anwendung von Schmerzmitteln
  • Bei schweren Verläufen, hohem Fieber bzw. drohenden Komplikationen: Antibiotika
  • Unterstützend: Inhalationen bei Sinusitis

Chronische Sinusitis: Behandlung

  • Kortison-Präparate
  • Antibiotika (nur bei bakterieller Sinusitis)
  • Pflanzliche Schleimlöser (z.B. Cineol in Soledum® addicur) mit entzündungshemmenden Effekten
  • Nasenspülung
  • Ggf. Operation (z.B. zur Begradigung der Nasenscheidewand)

Antibiotika bei Sinusitis

Antibiotika & Sinusitis – in den Augen vieler Laien gehört dies unmittelbar zusammen. Allerdings tendieren Ärzte heutzutage eher zur Zurückhaltung, wenn es um die Verordnung von Antibiotika bei Sinusitis geht. Insofern ist es heute üblich, die Antibiotikatherapie bei Sinusitis nur in bestimmten Fällen einzusetzen.
Dazu zählen:
  • Schwerer Krankheitsverlauf
  • Zunahme der Symptome
  • Hohes Fieber
  • Drohende Komplikationen
Auch bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem sowie bestimmten Risikogruppen wird häufiger zu einem Antibiotikum bei Sinusitis geraten. In vielen anderen Fällen sind derartige „chemische Keulen“ allerdings nicht immer zielführend.

Der Naturstoff Cineol (Soledum® Kapseln forte) hat sich als sehr wirkungsvolle Alternative mit hervorragender Verträglichkeit erwiesen.

Reines Cineol (Soledum® Kapseln forte) gegen Sinusitis

Cineol (Soledum® Kapseln forte) ist ein wirksamer Naturstoff, der aus den Blättern des Eukalyptusbaumes isoliert wird. Seine stark entzündungshemmenden, krampflösenden und schleimlösenden Effekte machen ihn insbesondere bei Erkrankungen der Atemwege wie zum Beispiel Entzündungen der Nebenhöhlen so wertvoll. Denn so kann die Erkältung gründlich angepackt werden.

Insbesondere Cineol in Form leicht einzunehmender Kapseln (Soledum® Kapseln forte) hat sich zur Behandlung von Sinusitis bewährt. So verspüren Sinusitis-Patienten, die Soledum® Kapseln eingenommen haben, nachweislich bereits nach vier Tagen deutliche Verbesserungen.
Folgende Resultate wurden nach einer Behandlung mit Cineol (Soledum® Kapseln forte) bei Sinusitis beobachtet:
  • Deutliche Verbesserung der Symptome nach vier Tagen
  • Kopfdruck und -schmerz, "verstopfte Nase" und weitere Krankheitssymptome gehen zurück
  • Deutliche Verbesserung des Allgemeinbefindens

Cineol (Soledum® Kapseln forte) ist im Allgemeinen gut verträglich. Sprechen Sie im Zweifelsfall mit Ihrem Arzt oder Apotheker, ob diese natürliche Form der Sinusitis Therapie in Ihrem Fall in Frage kommt.

Sinusitis: Hausmittel & ergänzende Maßnahmen

Ergänzend zu den angeführten Behandlungsoptionen haben sich unterschiedliche Hausmittel bei Sinusitis bewährt.

Dazu zählen unter anderem:

  • Inhalationen zur Lösung von festsitzendem Schleim (z. B. mit Salzwasser)
  • Nasenspülung mit Salzwasser

Tipp für das Inhalieren bei Sinusitis: Auch mit dieser Anwendungsart können die entzündungshemmenden und schleimlösenden Effekte von Cineol mit Soledum® Balsam + Inhalator genutzt werden. Soledum® Balsam ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Sinusitis: Komplikationen durch Behandlung vermeiden!



    • Sehstörungen
    • Wiederkehrende Kopfschmerzen
    • Geruchsverlust
    • Chronische Entzündung der Mandeln, Mittelohren, Kehlkopf
    • etc.

    Unsere Produktempfehlung

    Soledum® Balsam + Inhalator
    Auch durch das Einreiben auf Brust und Rücken kann Cineol Hilfe leisten. Denn es wird rasch über die Haut in den Körper aufgenommen und entfaltet dort sowohl in den oberen als auch in den unteren Atemwegen seine von Grund auf befreiende Wirkung.

    Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema (FAQ)

    • Soledum® Kapseln oder Soledum® Kapseln forte – welche Cineol Kapseln sind bei Sinusitis für mich geeignet?

      Cineol ist ein wirksamer Naturstoff, der bei Entzündungen der Nebenhöhlen erfolgreich eingesetzt werden kann.

      Soledum® Kapseln enthalten 100 mg Cineol pro Kapsel und sind für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren geeignet.

      Soledum® Kapseln forte enthalten 200 mg Cineol pro Kapsel und sind für Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahren zugelassen.

      Mein Arzt hat mir bereits Antibiotika verordnet. Können Cineol Kapseln bei dieser Sinusitis-Therapie ergänzend eingenommen werden?

      Grundsätzlich ist die ergänzende Einnahme von Cineol möglich, aber bitte in solchen Fällen immer nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

      Ich habe eine chronische Sinusitis: Operation als effektiver Weg?

      Chirurgische Maßnahmen sind unter Umständen bei einer chronischen Sinusitis angezeigt. Denn in diesem Fall sind häufig anatomische Ursachen (z. B. Verkrümmung der Nasenscheidewand) oder Polypen Auslöser der anhaltenden Beschwerden. Dann kann ein operativer Eingriff, der heute zumeist endoskopisch durchgeführt wird, mitunter der richtige Weg sein. Lassen Sie sich zu den Chancen und Risiken einer derartigen Sinusitis-Operation ausführlich beraten. 
    Ihre Apotheke in der Nähe:
    Geben Sie hier Ihre PLZ oder Stadt ein:
    Mobiler Apotheken-Notdienst-Finder:
    Jederzeit und überall eine Notdienst-Apotheke in Ihrem Umfeld finden
    www.22833.mobi

    Pflichttexte

    • Soledum® addicur Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege [z. B. der Nasennebenhöhlen, Asthma, COPD (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung)]. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    • Soledum® Kapseln Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    • Soledum® Kapseln forte Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    • Soledum® Kapseln junior Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (z. B. der Nasennebenhöhlen). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    • Soledum® Balsam Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit, unkomplizierter Bronchialkatarrh, unkomplizierter Nasennebenhöhlenkatarrh). Soledum® Balsam ist ausschließlich für die äußere Anwendung (Inhalation, Einreibung) vorgesehen. Nicht zum Einnehmen! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    • Soledum® Balsam + Inhalator Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der oberen Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit, unkomplizierter Bronchialkatarrh, unkomplizierter Nasennebenhöhlenkatarrh). Nur in Apotheken erhältlich. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 
    Top